Was zu sehen in Rimini und umgebung

Gradara

Nur wenige kilometer von Cattolica-Gradara ist eine mittelalterliche dorf liegt in einer hügeligen landschaft und hat als hintergrund die schwierige liebesgeschichte von Paolo und Francesca. Nach dem besuch der Rocca, der spaziergang der liebenden gibt sie ausserdem in einem pfad rund um die burg und führt sie in einem park. Im sommer Gradara verwandelt sich während der veranstaltung Magic Castle, eine magische, verwunschene welt.

San Marino

Auf 750 m höhe, liegt auf dem Monte Titano und ist der perfekte ort für diejenigen, die nach einem tag aufgeteilt, zwischen shopping und kultur. In San Marino befinden sich verschiedene einkaufszentren und outlets, aber auch viele museen, kirchen und paläste zu besuchen.

Rimini

Berühmt für seine tourismus, Rimini ist auch ein ort der kunst und kultur. Ausgehend vom triumphbogen des Augustus und entlang Laufe, besuchen sie die Piazza Tre Martiri und kommen dann in die Piazza Cavour, die bekanntesten plätze von Rimini, in denen sich jeweils der uhrturm und die ausgrabungen aus der römerzeit, und das Teatro Comunale und die fontana della Pigna. Nicht weit entfernt befindet sich die Piazza Malatesta , wo sich das schloss befindet, war einst umgeben von einem graben.

San Leo

Dorf liegt auf einem felsvorsprung des "Valmarecchia", ist geprägt von der mittelalterlichen festung, die sich oberhalb des dorfes und mit blick auf das tal. Bekannt auch aus der sicht der historischen, kulturellen, beherbergte Dante und Cagliostro und war die hauptstadt des königreichs italien.

designed by: Adrias Online - Privacy policy